Begegnungs-Café für Frauen

Zum offenen Café für Frauen lädt am Mittwoch, 15. März 2017, 15 – 17 Uhr, der Freundeskreis Flüchtlinge Münstertal in das Foyer der Belchenhalle ein.

Herzlich willkommen sind Gäste zum geselligen Austausch. Kaffee und Kuchen stehen bereit!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Kontakt: Gisela Gassenmann, Tel. 07636/791091

Nächste Termine: 12. April, 10. Mai, 7. Juni, 12. Juli 2017
Alle Termine für 2017: https://quartiermuenstertal.com/termine/

Kleiderkammer für alle

Der Freundeskreis bietet gespendete gebrauchte Kleidung in gutem Zustand in einer eigenen Kleiderkammer an. Wer Bedarf hat, kann am 1. und 3. Donnerstag eines Monats – ausser Feiertag – zwischen 17 und 18 Uhr passende Kleidungsstücke auswählen und mitnehmen. Ort: Kellerräume der ehemaligen Rotenbuckschule.

Wir freuen uns auch weiterhin über Kleiderspenden, die ebenfalls zu den genannten Zeiten abgegeben werden können.

Spendenaufruf für Familie Damjani

Der Freundeskreis Flüchtlinge hat über rund 1 1/2 Jahre Familie Damjani aus dem Kosovo in Münstertal begleitet und unterstützt. Nachdem das Asylverfahren der Familie ohne Erfolg endete, musste sie im August wieder in den Kosovo zurückkehren (s. Bericht in der Badischen Zeitung vom 27. Juni 2016: „Beispiel Münstertal – Was die Einstufung des Kosovo als sicheres Herkunftsland bedeutet„).

Wir halten als Freundeskreis sehr engen und auch sehr persönlichen Kontakt mit der sechsköpfigen Familie und wissen daher, dass sie dringend auf Unterstützung durch uns angewiesen ist. Die in Aussicht gestellten finanziellen Hilfen für Rückkehrer durch das Land Baden Württemberg gibt es aktuell vor Ort nicht.

Wer daher die Familie unterstützen möchte – zum Beispiel auch mit einer kleinen regelmäßigen Summe – , kann hierfür das folgende Konto nutzen:

Adnand Damjani, IBAN DE05 6809 2300 0004 0625 07, Volksbank Staufen/Münstertal oder Barspenden bei Gudrun Brandenberger abgeben.

Kontakt/Fragen: Gudrun Brandenberger, Telefon 07636 – 1443

Großzügige Förderung macht Sprachkurse in Münstertal möglich

Die Badische Zeitung berichtet am 3. November 2016 über das Sprachkursangebot des Freundeskreis Flüchtlinge Münstertal. Möglich wurde es durch eine großzügige Spende der Familie Dr. Mangold aus Münstertal.
Den ganzen Beitrag lesen: http://www.badische-zeitung.de/muenstertal/der-unterschied-zwischen-eis-und-ei–129358554.html

Flüchtlings-Freundeskreis stellt Arbeit im Gemeinderat vor

Am 10. Oktober haben Christina Grimm (Caritas), Bernd Wiesler und Barbara Hirth die Arbeit des Freundeskreis Flüchtlinge Münstertal und die Flüchtlingsarbeit des Caritas Verband Breisgau-Hochschwarzwald im öffentlichen Teil der Gemeinderatssitzung vorgestellt. Die Badische Zeitung (20.10.2016) und der Reblandkurier (16.10.2016) haben darüber berichtet:
Badische Zeitung unter der Überschrift  „Flüchtlingsunterkunft nimmt Gestalt an – Rohbau im Münstertal steht / 140 Menschen sollen Platz finden / Ehrenamtliche engagieren sich“.

Doch sollte nicht der Eindruck entstehen, dass der Freundeskreis auch die neue Flüchtlingsunterkunft des Landkreises (Eröffnung vorauss. Frühjahr 2017) ohne neue Mitglieder und Unterstützer begleiten kann. Aktuell reicht unsere „Personaldecke“ gerade für die Flüchtlingsfamilien in Anschlussunterbringung in Münstertal aus.