Erst Flucht, dann Familiennachzug – nicht

Die Badische Zeitung berichtet am 1. Juli 2016 über drei syrische Väter, die nach Deutschland geflüchtet sind und inzwischen in Münstertal leben. Erst ist ihnen die Flucht mit jeweils einem Kind gelungen, allerdings ohne ihre Ehefrauen und die anderen jüngeren Kinder. Das Nachholen der Familie ist bisher nur für einen Vater gelungen – seine Frau hat sich mit zwei kleinen Kindern ebenfalls auf die Flucht nach Griechenland gemacht. Von dort konnte sie kürzlich nach Deutschland reisen. Die anderen beiden Väter mit Tochter und Sohn warten auf die notwendigen Termine in der deutschen Botschaft in Beirut.
Vielleicht gibt es dort wieder Termine im Herbst 2017.

http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/geschiedene-leute-x1x–123911883.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s